Neuigkeiten auf gisela.dymorz.ch

Zu den zugehörigen Bildern und ausführlichen Berichten gelangt man über einen Klick auf das Bild oder den Titel.

Ein neuer Abschnitt...

Seit längerer Zeit habe ich keine neuen Einträge verfasst. Im Moment wird dies auch so bleiben, weil mir die Zeit mit meiner Familie wichtiger ist. Es wird sich zeigen ob und wie diese Seite weiterleben wird. :-) 

Kirchliche Trauung (18.12.10)

Unsere kirchliche Trauung fand am 18. Dezember 2010 statt. Einige Tage vorher begann es zu schneien und an unserem Hochzeitstag lag Winterthur und Umgebung unter gut 20cm Neuschnee! Und um das Ganze perfekt zu machen, brach die Sonne durch die Wolken, als wir die reformierte Kirche in Seuzach betraten und strahlte ab da mit uns um die Wette.

Wir genossen unseren Tag in vollen Zügen. Vor der Trauung machten wir mit unserem Fotografen Mauro Moschetta ein kleines Fotoshooting in der City Halle Winterthur. Danach fuhren wir nach Seuzach und nachdem wir auch dort noch einige Fotos im Schnee gemacht haben, hiess es warten. Um 13:30 Uhr begaben wir uns in die Kirche wo uns unser Pfarrer Stefan Mayer erwartete. Nach der wunderschönen Trauung genossen wir dem Apero mit vielen Freunden, Bekannten und Verwandten. Anschliessend wurden wir mit einem tollen Auto zu einem kleinen Privat-Apero gebracht, damit wir vor dem Fest am Abend etwas durchatmen konnten.

Als wir dann im Il Primo im Stadttheater Winterthur ankamen erwarteten uns unsere Gäste bereits. Der Abend verlief sehr fröhlich mit tollen Beiträgen von den Gästen und einem guten Essen und einer sensationellen Torte.

Fotos dazu findet man auf unserer Hochzeits-Webseite.

Ziviltrauung (04.12.10)

Am 4. Dezember 2010 fand unsere standesamtliche Trauung in Winterthur statt. Gemeinsam mit unseren Eltern und Geschwistern, sowie natürlich unseren Trauzeugen fanden wir uns kurz vor Mittag auf dem Standesamt ein. Nach der schönen und schlichten Trauung gingen wir gemeinsam in der Stadt essen. Nun waren wir bereit für die kirchliche Trauung.

Fotos dazu findet man auf unserer Hochzeits-Webseite.

Polterabend (27.11.10)

Pia und ich im Outback

In einer Jahreszeit in welcher sich die meisten Leute auf Weihnachten freuen und sich mit Weihnachtsgeschenken auseinandersetzen, haben wir uns auf unseren Polterabend und die anstehende Hochzeit gefreut. 

Am 27. November war es soweit. Adrian hat sich auf den Weg nach Niederrohrdorf gemacht wo sein Polterabend startete und ich habe mich mit meiner Trauzeugin an der Bushaltestelle getroffen. Gemeinsam sind wir ins Boccia Center gefahren und haben uns dort mit den restlichen Teilnehmern getroffen. Nachdem man uns gezeigt hat wie Boccia richtig gespielt wird, haben wir als zwei Teams gegeneinander gespielt. Es war interessant und hat viel Spass gemacht etwas Neues zu probieren. 

Nach einem feinen Z'nacht im Outback, sind wir weiter in den Roten Turm. Auf dem Weg dorthin hat es immer stärker zu schneien begonnen und die Aussicht auf die Stadt wie sie immer mehr mit weiss bedeckt wurde, war super.

Fotos dazu findet man auf unserer Hochzeits-Webseite.

Kaum hatte ich am neuen Ort begonnen, stand auch schon etwas Spezielles an bei Serwise: Das jährliche Trainingscamp.

Gemeinsam reisten wir in den Bregenzer Wald nach Langenegg und verbrachten eine Woche mit Weiterbildung, Projektarbeiten und natürlich auch Team-Bildung. Es war eine sehr interessante Woche und für mich ideal, um die Firma und ihre Mitarbeiter besser kennen zu lernen.

 

 

 

Seit dem Ende des Studiums ist einige Zeit ins Land gegangen. In dieser Zeit habe ich wieder begonnen 100% zu arbeiten und daran musste ich mich zuerst wieder gewöhnen.

Im April 2010 habe ich bei Sevitec gekündigt und die Firma nach beinahe 10 Jahren am 25. Juni 2010 verlassen. 2 Monate vor meinem 10-jährigen Jubiläum, doch für mich war die Zeit reif etwas Neues zu beginnen.

Ich hatte bei Sevitec AG eine gute Zeit und habe dabei viel gelernt, wofür ich sehr dankbar bin. Am 1. Juli 2010 habe ich meine neue Tätigkeit bei der Serwise AG begonnen und freue mich über das neue Umfeld und die neue Herausforderung.